Skip to content

RadioTux Sendung Dezember 2020

Zum neuen Jahr

Zwischen dem Alten, Zwischen dem Neuen Hier uns zu freuen, Schenkt uns das Glück, Und das Vergangne Heißt mit Vertrauen Vorwärts zu schauen, Schauen zurück.

Stunden der Plage, Leider, sie scheiden Treue von Leiden, Liebe von Lust; Bessere Tage Sammlen uns wieder, Heitere Lieder Stärken die Brust.

Leiden und Freuden, Jener verschwundnen, Sind die Verbundnen Fröhlich gedenk. O des Geschickes Seltsamer Windung! Alte Verbindung, Neues Geschenk!

Dankt es dem regen, Wogenden Glücke, Dankt dem Geschicke Männiglich Gut, Freut euch des Wechsels Heiterer Triebe, Offener Liebe, Heimlicher Glut!

Andere schauen Deckende Falten Über dem Alten Traurig und scheu; Aber uns leuchtet Freundliche Treue; Sehet, das Neue Findet uns neu.

So wie im Tanze Bald sich verschwindet, Wieder sich findet Liebendes Paar; So durch des Lebens Wirrende Beugung Führe die Neigung Uns in das Jahr.

--- Johann Wolfgang von Goethe, 1749-1832

Wir machen einen Rundgang durch Tools und Programme, die wir gerne und oft verwenden.

Shownotes

    - guake Terminal, yakuake
  • sshuttle
  • - krename https://apps.kde.org/de/krename - pet https://github.com/knqyf263/pet - audex https://github.com/KDE/audex - GCompris https://gcompris.net/index-de.html - pavucontrol https://wiki.ubuntuusers.de/pavucontrol/ - mixertui https://gitlab.com/alfix/mixertui - alsamix https://wiki.ubuntuusers.de/Alsamixer/ - ardour, jack - vscodium https://github.com/VSCodium/vscodium / vscode https://code.visualstudio.com/ - gitahead https://github.com/gitahead/gitahead - git https://git-scm.com/ - etckeeper https://etckeeper.branchable.com/ - vim https://www.vim.org/ - nano https://www.nano-editor.org/ - edit (ee) https://www.freebsd.org/de/ - zsh https://www.zsh.org/ / oh my zsh https://ohmyz.sh/ - Fish https://fishshell.com/ - pwgen https://github.com/jbernard/pwgen - screen https://www.gnu.org/software/screen/ / tmux https://github.com/tmux/tmux - reptyr https://linux.die.net/man/1/reptyr - ssh-agent - mosh https://mosh.org/

    Musik:

  • New Year (2015) von Alex Yez (CC-BY-NC-ND)

2020-12-29.RadioTux.Magazin.Dezember2020.mp3 2020-12-29.RadioTux.Magazin.Dezember2020.ogg 2020-12-29.RadioTux.Magazin.Dezember2020.m4a 2020-12-29.RadioTux.Magazin.Dezember2020.flac 2020-12-29.RadioTux.Magazin.Dezember2020.opus MP3 Low-Version

Trackbacks

radiotux am : radiotux via Twitter

Vorschau anzeigen
Die neue RadioTux Sendung ist da. https://t.co/4sTJq3Ry4c

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Christian am :

Moin,

als alternative zu "guake Terminal, yakuake" schaut euch mal tilix[1] an. Ich nutze es nun seit einigen Jahren und bin sehr glücklich mit dem Funktion umfang

Quake Modus Kacheln (horizontal/Vertikal) Layout anpassung Aktivitäten überwachen Nur Lesen modus Sitzungs Verwaltung Sitzungen abspeichern als JSON files Eingabe Synchronisieren (in allen Fenstern das gleiche eingeben) z.b. Updates synchron in vielen SSH Sessions uvm...

[1] https://gnunn1.github.io/tilix-web/

Gruß Christian

marzzzello am :

Hey, ihr habt euch in der letzten Sendung über PulseAudio und JACK unterhalten. Habt ihr euch schon mal PipeWire angeschaut? Ist ein neues Multimedia Framework von Gnome. Ist noch in der frühen Entwicklung aber ich habe damit schon jetzt erfolgreich PulseAudio ersetzt. Alle Schnittstellen von PulseAudio wurden nachgebaut, sodass alles wie vorher funktioniert (inkl. pavucontrol). Und das tolle ist das JACK da direkt integriert ist. Verwende zwar aktuell kein JACK deswegen kamn ich da nicht mehr zu sagen. Bluetooth Headsets funktionieren auch. Eventuell sogar bald besser als unter PulseAudio. (Siehe geschlossene merge requests bei PulseAudio mit je 300+ Kommentaren) Und was auch besser funktionieren soll ist ua. das Bildschirm teilen unter Wayland

https://wiki.archlinux.org/index.php/PipeWire https://gitlab.freedesktop.org/pipewire/pipewire/-/wikis/home

Frank am :

Wer in der Konsole lebt, könnte folgende interessant finden:

ranger - Dateimanager mit Tab-Konzept und vim-Bindings (aber alles konfigurier- und in Python erweiterbar). Kann allerdings im Gegensatz zu mc kein remote-Zeug, dafür hat er eine Queue-Funktion.

dstat - tabellarische Darstellung numerischer Systemdaten. Die Spalten sind frei konfigurierbar, z.B. Uhrzeit, CPU-Load, Netzwerkdurchsatz, Plattendurchsatz (auch pro Platte), gierigste Prozesse u.s.w.

glances - auch ein schöner Systemmonitor, aber umfänglicher als htop

fd - find-Ersatz mit Farbausgabe und einer praxisnaheren Syntax

broot - fuzzy-Finder für die Shell u.a. mit Funktionen, zu gefundenem Verzeichnis zu wechseln oder Dateien in einem externen Programm zu öffnen

bat - cat-Ersatz mit Syntax-Highlighting und anderen Verbesserungen für menschliche Augen

Als ich neulich mal wieder Probleme mit Akonadi hatte, das meine Kalender nicht gegen meinen Radicale-Server synchronisieren wollte, habe ich mich erneut nach Alternativen umgesehen: vdirsyncer synchronisiert PIM-Repositories, also webdav/caldav und andere Formate in lokale Verzeichnisse. ikhal und khard können Kalender bzw. Kontakte aus diesen Verzeichnissen anzeigen und bearbeiten. Außerdem lässt sich khard als Suchprogramm in mutt zur Adressvervollständigung verwenden.

Zuletzt geht noch ein shoutout an cmus - quasi ein Amarok 1 für die Konsole. Superschnell, sehr konfigurierbar, kann auch Komponisten verwalten (für Leute mit Klassiksammlung, aber nicht nur). Und es spielt sogar mod-Formate.

Frank am :

Ah, ich wußte doch, dass ich noch eins vergessen hatte.

Wer viel grept, und das vielleicht auch noch rekursiv, sollte mal ein Auge auf ack oder besser noch ripgrep (rg) werfen. Nicht jede Distri bietet beide an, aber sie tun im Großen und Ganzen das selbe.Sie sind sehr schnell, weil sie sich auf bekannte Textformat-Dateien beschränken. Und weil sie auf die Ausgabe vieler Treffer hin konzipiert wurden, ist ihre Ausgabe viel brauchbarer zum Drüberlesen als bei grep.

Ripgreps Github-Seite hat ein paar tolle Zahlen zur Performance: https://github.com/BurntSushi/ripgrep Feature-Vergleich: https://beyondgrep.com/feature-comparison/

Thomas am :

Frohes Neues! Das beste MP3-Tagging Tool ist Picard von Musicbrainz. Vor allem, weil Interpretenlisten unterstützt werden.

Kommentar schreiben

Markdown-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.
Formular-Optionen
tweetbackcheck